Unsere Seiten in deutscher Sprache Our pages in English language Our pages in English language 中文网页 한국 日本語版 Страница на русском языке

Der klassische Ansatz zur in-line Partikelgrößenverteilungsanalyse trockener Pulver von 0,25 bis 3500 µm mittels Laserbeugung1 und Trockendispergierung basiert auf dem "State-of-the-art" System MYTOS. On- und at-line Varianten des MYTOS systems vervollständigen die Produktpalette der MYTOS-Familie nach unten hin.

in-line: MYTOS & TWISTER 

Die Dispergier- und Analyseneinheit MYTOS wurde zusammen mit dem repräsentativen Probenehmer TWISTER entwickelt und bildet hiermit ein vollständig in sich abgeschlossenes und aufeinander abgestimmtes in-line Analysensystem. Es integriert alle drei wichtigen Komponenten einer in-line Partikelgrößenanalyse - die Probenahme, Dispergierung und Sensorik - in einer Prozessleitung entlang der Symmetrieachse.

Zur Installation in Rohrleitungen von 100 bis 200 mm stehen entsprechende Module zur Verfügung, um ein Optimum an Anpassung an den Prozess zu gewährleisten.

on-line: MYTOS & TWISTER 

MYTOS ist ferner im Stande auch außerhalb der Prozessleitung Partikelgrößenverteilungsanalysen durchzuführen. Dies kann sowohl mit als auch ohne TWISTER erfolgen. Die Gründe für eine Installation der Analyseneinheit außerhalb der Hauptprozessleitung sind vielschichtig und können z.B. sein:

  • die erforderliche Einbauhöhe für ein in-line MYTOS & TWISTER System steht im Prozess nicht zur Verfügung
  • das analysierte Material soll der Prozessleitung entnommen werden und soll/darf nicht wieder in den Prozess zurückgeführt werden, um es für weitere Untersuchungen verfügbar zu machen

Die MYTOS & TWISTER Familie wird durch weitere Varianten wie z.B. GMP Versionen (für 50 mm bis 150 mm Rohrleitungsdurchmesser) vervollständigt. Kundenspezifische Ausführungen decken dabei die am häufigsten gestellten Anforderungen ab. 

at-line: MYTOS & VIBRI 

Obgleich die repräsentative Probenahme von entscheidender Wichtigkeit für eine aussagekräftige Analyse ist, bestehen auch Anforderung prozessseitig vorhandende Probenahmesystem beizubehalten und MYTOS an eine oder mehreren Probenahmestellen gleichzeitig zu adaptieren. Hierzu kann MYTOS sehr einfach prozessnah z.B. auf einem Träger oder an eine Wand montiert werden, wo es mit Proben aus dem Prozeß versorgt wird. Als Schnittstelle zur Übergabe der Prozessprobe dient hierbei der geregelt arbeitende Vibrationsdosierer VIBRI, der unabhängig von seiner Beladung eine gleichmäßige Probendosierung in das Dispergier- und Analysensystem MYTOS ermöglicht.

at-line, mobil: MYTOS & VIBRI  Modul

Optional steht eine fahrbare Modulbauweise des MYTOS & VIBRI System zur Verfügung, die einen mobilen Einsatz des MYTOS & VIBRI Systems z.B. zur Anbindung an verschiedene Probenahmestellen im Prozess oder auch in automatischen Laboren erlaubt.

MYTOS
in-line / on-line Laserbeugung

Diese Seite zu meinen Favoriten hinzufügen Diese Seite per E-mail versenden Diese Seite im Druckformat ausgeben

MYTOS

Foto MYTOS

Laserbeugungssensor MYTOS

Laser Sicherheit1

HELOS/BF with dry / wet disperser combination OASIS

Alle Sensoren der MYTOS-Serie sind Klasse 1 Laserprodukte.
Bitte vermeiden Sie eine direkte Einstrahlung in die Augen.

Symbol: Sympatec Cactus