Partikelmesstechnik

Applikationssoftware

Die hauseigene Applikationssoftware von Sympatec wurde zeitgemäß als WINDOWS® 64-bit-Software aus Basis von .net, C# und der Windows Presentation Foundation (WPF) in einer netzwerkorientierten Multi-User-/ Multi-Tasking-Datenbank-Infrastruktur realisiert. Ob im Labor oder Prozess - sie ist die gemeinsame Basis alle Sympatec-Messinstrumente.

Über die flexibel an die jeweilige Aufgabenstellung anpassbare Benutzeroberfläche werden alle Funktionen komfortabel bedient und intuitiv Lösungen zur Durchführung zuverlässiger Messungen erstellt. Individuelle Optionen ermöglichen eine Anpassung an alle verfügbaren Sensoren und Dispergiergeräte. Darin eingeschlossen sind z.B. die Erstellung von SOP’s und automatischen Analyseabläufen. Vor einer Messung wird der Benutzer durch den Analysenablauf geführt und zur Eingabe notwendiger Informationen aufgefordert. Für jede Applikation sind individuelle Einstellungen verfügbar, die nur von zugangsberechtigten Personen eingerichtet oder verändert werden können. Voreingestellte Messkonditionen sind somit vor beliebiger Variation geschützt. Nach jedem Messablauf werden alle Messdaten automatisch in der Datenbank gespeichert und können bei Bedarf nachträglich nicht mehr manipuliert werden.

Es werden grafische Präsentationen, Tabellen und Berichte zur Verfügung gestellt, deren Formate aus einer breiten Palette vordefinierter Vorlagen ausgewählt oder vollständig benutzerdefiniert erstellt und mit weitreichenden Editorfunktionen ausgestaltet werden können. Daten-Browser und Filterfunktionen erleichtern das Finden und die Darstellung bereits vorhandener Analysendaten. Für die zunehmend etablierten Kontrollumgebungen stellt die Applikationssoftware die spezifischen Anforderungen auch in regulierten Industrien bereit. Für Nutzer in der pharmazeutischen Industrie enthält die Software alle Elemente, um Kunden zu helfen, die Anforderungen von 21 CFR Part 11 zu erfüllen.

Die Applikationssoftware unterstützt verteilte Sympatec-Systeme und Datenbankserver, die als einer Client/Server-Struktur in ein Firmennetzwerk eingebunden sind. Alle Sympatec-Sensortechnologien: Laserbeugung, Bildanalyse, Ultraschallextinktion und Photonenkreuzkorrelation werden von einer einzigen, konsistenten Plattform gesteuert.