MYTOS & Co.

Sensor

MYTOS & Co.

MYTOS mit TWISTER | in-line

MYTOS & Co.

Sensor

MYTOS & Co.

MYTOS mit VIBRI | on-line

MYTOS & Co.

Sensor

MYTOS & Co.

MYTOS mit VIBRI | at-line

MYTOS & Co.

Sensor

MYTOS & Co.

MYTIS mit VIBRI | at-line

Präzise Partikelgrößenanalyse bei trockenen Produkten von 0,25 µm bis 3.500 µm im Prozess und automatisierten Labor

MYTOS verbindet die Kerntechnologie des etablierten HELOS-Laserbeugungssensors mit dem Trockendispergierer RODOS in einem stabilen, industriellen Gehäuse zu einem prozessbewährten Laserbeugungssensor für trockene Pulver im Bereich von 0,25 µm bis 3.500 µm. Gemeinsam mit dem innovativen, repräsentativen Probenehmer TWISTER gelingt die vollständige Integration in Rohrleitungen zu einem echten in-line-System. Auch der on-line-Betrieb ist mit TWISTER, MIXER, SCREWSAMPLER, Hakensonden oder bereits vorhandenen Probennahmelösungen alternativ möglich. Der at-line-Einsatz im automatisierten Zentrallabor gelingt mit dem VIBRI-Schwingrinnendosierer. Typische Applikationsgebiete sind z.B. Mahlprozesse oder Sprühgranulierung.

Für Granulate oder sehr fragile Partikel ist der MYTIS-Sensor die erste Wahl. MYTIS kombiniert dabei die Technologie des HELOS-Sensors mit dem Gravitationsdispergierer GRADIS in einem einzigen robusten System für einen Partikelgrößenbereich von 0,5 µm bis 3.500 µm.

Die Einsatzmöglichkeiten der prozessorientierten Laserbeugungslösungen reichen von Zement bis zu pharmazeutischen Produkten, vom härtesten industriellen Umfeld bis zu GMP-Anwendungen. Beide Systeme sind optional für den Einsatz in ATEX-Zonen konfigurierbar.

MYTOS & Co. Familie

In Abhängigkeit von der Installationsumgebung umfasst die MYTOS-Familie verschiedene Systemlösungen:

Sensor Varianten Messbereich/ Module
in-line MYTOS & TWISTER 0,25 µm bis 1.750 µm/ 5
on-line MYTOS & TWISTER 0,25 µm bis 3.500 µm/ 6
on-line MYTOS & MIXER 0,25 µm bis 1.750 µm/ 6
on-line MYTOS & SCREWSAMPLER 0,25 µm bis 1.750 µm/ 5
on-line MYTOS & Probes 0,25 µm bis 3.500 µm/ 6
at-line MYTOS & VIBRI 0,25 µm bis 3.500 µm/ 7
at-line MYTOS & VIBRI Module 0,25 µm bis 1.750 µm/ 5
at-line MYTIS & VIBRI 0,5 µm bis 3.500 µm/ 2
off-line MYTOS & VIBRI Module 0,25 µm bis 1.750 µm/ 5
off-line MYTIS & VIBRI 0,5 µm bis 3.500 µm/ 2
  • effiziente Trockendispergierung zur vollständigen Vereinzelung selbst feinster, auch kohäsiver Pulver bis in den Submikronbereich mit MYTOS
  • schonende Dispergierung fragiler Granulate bis in den hohen Millimeterbereich mit MYTIS
  • Echtzeit-Partikelgrößenanalyse perfekt dispergierter Pulver bei bis zu 2.000 Messungen pro Sekunde mit Laserbeugung
  • repräsentative Probenahme in oder aus Prozessleitungen mit Durchmessern von 38 mm bis 660 mm bei Produkttemperaturen von bis zu 150°C mit TWISTER
  • Vergleichbarkeit mit dem etablierten und identisch konzipierten off-line Laserbeugungssystem HELOS | RODOS sorgt für validen Methodentransfer
  • Anbindung an Prozessleitsysteme | TCP/IP, OPC, Modbus®, Profibus®, SPS-Signale

Mehr Informationen zu MYTOS & Co. herunterladen

Passwort vergessen?

Sind Sie an weiteren Inhalten interessiert? Dann können Sie gern ein Konto erstellen. Nach Bestätigung des Anmeldelinks stehen Ihnen alle Broschüren, Applikationsberichte und andere interessante Materialien über Partikelmesstechnik auf unserer Webseite zur Verfügung.

Konfiguration
MYTOS + TWISTER in-line

MYTOS + TWISTER in-line

Laserbeugung | Trocken
Messbereich: 0,25 µm - 1.750 µm
Durchflussrate: 1 kg/h- 100+ t/h

Geeignet für

Eingesetzt zur Kontrolle von

Der Laserbeugungssensor MYTOS bildet zusammen mit dem repräsentativen Probenehmer TWISTER ein in sich abgeschlossenes, perfekt aufeinander abgestimmtes und robustes in-line-Prozessanalysesystem, das direkt in die Prozessleitung integriert wird.

Die Laserbeugungssensoren MYTOS und MYTIS bilden zusammen mit repräsentativen Probenehmern wie TWISTER, MIXER, SCREWSAMPLER und Sonden perfekt aufeinander abgestimmte, robuste on-line-Prozessanalysesysteme. Der Probenehmer wird in die Prozessleitung integriert, schleust eine Probe aus und führt diese direkt der Partikelgrößenanalyse zu.

Konfigurationen

Die at-line-Varianten der robusten Dispergier- und Sensoreinheiten MYTOS oder MYTIS in Kombination mit der Dosiereinheit VIBRI eignen sich für den automatisierten Laborbetrieb. Eine Einbindung in die zentrale Steuerung und eine Rückmeldung der Ergebnisse erfolgt in Anpassung an die vorhandene Kommunikationsumgebung. Die Montage des Systems erfolgt auf einem geeigneten Träger oder in einem fahrbaren Gestell.

Konfigurationen

Die Laserbeugungssensoren MYTOS und MYTIS in Kombination mit der Dosiereinheit VIBRI lassen sich auch als manuell zu bedienende Laborgeräte verwenden. Für eine mögliche spätere Einbindung in eine vollautomatische at-line-Laborautomation sind die Systeme standardmäßig vorbereitet.

Konfigurationen