Konfiguration

HELOS/KR
QUIXEL

Partikelgrößenanalyse von Suspensionen und Emulsionen von 0,1 µm bis 3.500 µm mit schnellen, voll automatisierten Messzyklen

Mit der langen optischen Bank erfasst der Laserbeugungssensor HELOS/KR ein besonders breites Partikelgrößenspektrum. In Kombination mit dem leistungsfähigen und voll automatisierten Nassdispergierer QUIXEL liefert diese Konfiguration schnelle und reproduzierbare Partikelgrößenanalysen von fein- bis grobdispersen Suspensionen und Emulsionen im Bereich von 0,1 µm bis 3.500 µm. Ausgestattet mit einem Edelstahlbecken, Zentrifugalpumpe, schlauchlosem Messkreislauf und auswechselbaren Durchflussküvetten ist QUIXEL die erste Wahl sowohl für Standardanalysen als auch für komplexe Messaufgaben. Die Beckengeometrie und die Strömungsführung sorgen für eine stabile Suspension und minimieren das Sedimentationsrisiko auch bei breiten Verteilungen und Partikeln hoher Dichte.

Alle Mess- und Dispergierparameter können über das Bediendisplay oder über die Software eingegeben und als abrufbare Messmethoden (Standard Operating Procedures (SOPs)) gespeichert werden. So gelingen auch bei häufigen Produkt- und Applikationswechseln zuverlässige, bedienerunabhängige Messungen. Pumpengeschwindigkeit, Ultraschallbehandlung, eine eventuelle Temperierung sowie Trigger für die Messung lassen sich präzise und voll automatisch reproduzieren. Zur weiteren Automatisierung der Additivzugabe sowie der Spülvorgänge stehen Deckel mit entsprechenden Schlauchanschlüssen optional zur Verfügung.

Im QUIXEL-Becken sorgen ein präzise regelbarer Ultraschallgeber und die Zentrifugalpumpe für eine zuverlässige Dispergierung und Durchmischung der Probe. Die optimal dispergierte Suspension oder Emulsion wird als repräsentativer Probenstrom der Messzone zugeführt. Strömungsoptimierte Durchflussküvetten mit Schichtstärken von 2 mm und 6 mm ermöglichen eine flexible Anpassung an die jeweilige Applikation. Für eine auf Produkt und Dispergierflüssigkeit abgestimmte chemische Beständigkeit stehen verschiedene Dichtungsmaterialien zur Verfügung (FKM, EPDM oder FFKM). Durch den absenkbaren Beckenboden ist eine Schnellentleerung und Reinigung auch bei hochviskosen Dispergiermedien in nur wenigen Sekunden möglich. Ausstattungsoptionen mit interner oder externer Heizung sowie externer Kühlung eröffnen ein breites Anwendungsspektrum.


Das modulare Konzept der HELOS-Laserbeugungssensoren eröffnet mit zahlreichen Dispergierern und Dosieroptionen die systematische Erweiterung dieser Konfiguration für viele weitere produktgerechte Messanwendungen.

  • Partikelgröße und Partikelgrößenverteilung
  • für fein- bis grobdisperse Suspensionen und Emulsionen
  • für Analysen im Qualitätslabor oder im Produktionslabor | auch prozessnah
  • Analysenvolumen variabel von 250 ml bis 1.000 ml im Kreislauf
  • 7 hochauflösende Messbereiche von 0,1 µm bis 3.500 µm | R1 bis R7T
  • methodentreue Messdurchführung bei wechselnden Messaufgaben
  • automatische Einstellung aller Dispergierparameter | softwaregesteuert
  • integrierter Ultraschallgeber | Energieeintrag 0 bis 60 Watt
  • Heiz- und Kühloptionen | temperierbar von 0°C bis 60°C
  • schlauchloser Messkreislauf für hohe Beständigkeit und kurze Messzyklen
Typische Applikationen
Schokolade

Schokolade

Disperse Systeme

Grundoperationen

Suppositorien

Suppositorien

Disperse Systeme

Grundoperationen

Ähnliche Konfigurationen