Unsere Seiten in deutscher Sprache Our pages in English language Our pages in English language 中文网页 한국 日本語版 Страница на русском языке

Die Module zur Spraymessung vervollständigen die große Vielfalt an Dispergiersystemen. SPRAYER und INHALER für Pumpsprays, Treibgassprays, und Inhaler, eröffnen völlig neue Anwendungsfelder zur Charakterisierung von pharmazeutischen Sprays und Inhalationsmedikamenten. Applikationen mit extrem geringen optischen Konzentrationen und einer Verfügbarkeit des Meßgutes im Laserstrahl von nur wenigen Millisekunden sind jetzt auf Grund deutlich verbesserter Sensitivität des Sensors und leistungsfähiger Triggeralgorithmen verfügbar geworden.

SPRAYER

SPRAYER mit Treibgasinhaler(MDI)

Ansicht des SPRAYER mit elektronischem Trajektaktuator in der Messzone eines Laserbeugungssensors HELOS/BR.

Der SPRAYER ist vielseitiger Adapter um Pumpsprays oder Treibgassprays an den HELOS-Sensor zur Messung der Partikel- und Tröpchengrößenverteilung anzubinden.

Da die Ergebnisse gewöhnlich von einer Vielzahl an Parametern abhängt, z.B. dem Kraft- oder Zeitverhalten des Sprayauslösevorgangs, dem Abstand zur Messzone, der Orientierung der Sprayrichtung in Bezug auf die Erdanziehungskraft, usw., muß der Sprayvorgang unter kontrollierbaren Bedingungen angesteuert werden:

  • Der auslösenden Kolben arbeitet softwaregesteuert bezüglich seiner Beschleunigung, Geschwindigkeit und Weglänge oder mit vorgewählter konstanter Kraft. Der gesamte Auslösevorgang wird von der Software gesteuert und aufgezeichnet.
  • Der Abstand der Sprayauslassöffnung zum Meßvolumen im Laserstrahl kann softwaregesteuert variiert werden.
  • Die räumliche Orientierung der Sprayrichtung kann mit Hilfe des ROTOR/L (als Option) definiert angepaßt werden.

Die Messungen werden unter der WINDOX software ausgeführt, wobei entweder über den gesamten Vorgang integriert wird, in drei Zeitintervalle (FDA konform) aufgelöst wird oder zeitaufgelöst mit definierbarer Auflösung gemessen werden kann..

INHALER

INHALER mit eingesetztem Diskusinhalator

Seitenansicht des INHALER in der Messzone eines HELOS/BR mit eingesetztem Diskusinhaler (dessen Sprayausstoß analysiert werden soll), Diskushalter, 90° Bogen, Vorabscheider,Zentraleinheit mit Bedienfeld, Venturimeter, Feingutfalle und Waschflasche.

INHALER mit eingesetztem Diskusinhalator

Der INHALER ist ein vielseitiger Adapter zur Untersuchung und Entwicklung aller Typen von Inhalern, Treibgas- oder Pumpsprays.

Die Zentraleinheit mit der Meßzone und der Vakuumsteuerung kann leicht an die unterschiedlichsten Anforderungen angepaßt werden. Dazu dient ein sehr flexibles Baukastensystem bestehend aus:

  • Diskusadapter
  • Frontzylinderverlängerung
  • 90° Bogen
  • Vorabscheider
  • Venturimeter
  • Feingutfalle oder Waschflasche
  • Vakuumpumpe

Durchsatz (Luftmenge/Minute) und Anstellwinkel (bei Verneblern) sind softwaregesteuert. Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit, barometrischer Luftdruck usw.. werden aufgezeichnet.

Genau wie beim SPRAYER ermöglicht die WINDOX software integrierte und zeitaufgelöste Messungen.

Vernebler, Sprays
und Inhaler

Diese Seite zu meinen Favoriten hinzufügen Diese Seite per E-mail versenden Diese Seite im Druckformat ausgeben
Symbol: Sympatec Cactussymbol: wet dispersion for suspensions or emulsions